---> {Kopf für Druckversion}
Museumslogo


H a u p t t e i l

---> {Spalte (rechts):}

{Hinweistext:}

{Illustration(en)}

 
 
 
 
 
 


---> {Spalte (Mitte):}

Sammlungen

{Text:}   Die Sammlungen sind das Herz des Regionalmuseums Neubrandenburg. Museale Sammlungen sind Grundlage dafür, regionale Identität zu fördern und historisches Geschehen in all seinen Facetten darzustellen und einer interessierten Öffentlichkeit bewusst und nutzbar zu machen.

{Text:}   Kontinuierliche Sammeltätigkeit und die Dokumentation der Sammlungen bilden eine wichtige Säulen der Museumsarbeit. Durch einen sorgfältigen Umgang mit den Sammlungen leistet das Museum einen wichtigen Beitrag zur Bewahrung von Sachzeugen und historischen Dokumenten als kulturelles Gedächtnis der Menschen aus Neubrandenburg und dem näheren Umland.

{Neuer Absatz:}  

 Dokumentation

Durch eine sachgerechte Dokumentation ist die Erwerbung von Sammlungsobjekten auch noch nach langer Zeit nachvollziehbar. Nicht zuletzt aus juristischen Gründen des zweifelsfreien Eigentumsnachweises sind an eine sachgerechte Dokumentation hohe Anforderungen an Sorgfalt, Sachkenntnissen und Zeit zu stellen. Das Dokumentationssystem des Regionalmuseums Neubrandenburg ermöglich der Öffentlichkeit den Zugang zum kulturellen Erbe. Diese Informationen sind Voraussetzung dafür, Objekte der Museumssammlungen in Ausstellungen präsentieren oder der wissenschaftlichen Forschung bereitstellen zu können.

{Neuer Absatz:}  

 Kataloge

Schon vor mehr als einem Jahrhundert, rechtzeitig vor dem 25-jährigen Bestehen unseres Museums, war unter dem Titel "Kulturhistorische Sammlung des Museums zu Neubrandenburg" (Neubrandenburg, 1895) ein erster Katalog der Neubrandenburger Museumssammlung erschien im Druck erschienen. Heute sind die Sammlungen des Regionalmuseums Neubrandenburg durch Inventarbücher und elektronische Hilfsmittel erschlossen. Die Findhilfen sind im Online-Zugriff bisher leider nicht erreichbar.


{Button:} Zurück ]